Der Bergsträßer Weinmarkt in der Heppenheimer Altstadt

Vom letzten Juni-Wochenende (ab Freitagabend) durchgehend 10 Tage bis zum ersten Juli-Wochenende

Das Weinfest mit über 50jähriger Tradition in der 25.000 Einwohner zählenden Kreisstadt lädt alljährlich zu einem der schönsten Sommerfeste an der Bergstraße ein. Eintritt wird nicht erhoben.
 
Der Bergsträßer Weinmarkt ist eines der bedeutenden Weinfeste Hessens mit überregionalem Bekanntheitsgrad und wird jährlich von 100.000 Menschen besucht, die das täglich wechselnde Musik- und Unterhaltungsprogramm sehr gerne annehmen. Die Altstadtgassen laden zum Flanieren ein, die Weinbuchten und Restaurants mit gemütlichen Freisitzen zum Verweilen und Genießen. Das kulinarische Angebot dieses beliebten Sommerfestes ist sehr vielfältig und beinhaltet neben Bergsträßer Weinen, Seccos und Sekten auch weitere regionale Spezialitäten.
 
Der Bergsträßer Weinmarkt findet alljährlich an 10 Tagen vom letzten Juniwochenende bis zum ersten Juliwochenende in der historischen Altstadt von Heppenheim inmitten einer romantischen Atmosphäre von Fachwerkhäusern und Gassen statt. Ausrichter dieses traditionellen Weinfestes ist der Verein Bergsträßer Weinmarkt e.V.

Die ausgewogene Programmvielfalt bietet allen Besuchern attraktive und ansprechende Unterhaltung: Abwechslungsreiche Live-Musik an allen Tagen und auf allen Bühnen, Auftritte der städtischen Musikschule, Tages- und Abendunterhaltung für alle Altersgruppen, Treffen der Betriebe, Jahrgänge und Vereine, öffentliche Weinproben, tägliche Weinverkostung und vieles mehr.

weitere Informationen

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.