Geschäftsführerwechsel

Personelle Veränderung in der Geschäftsleitung
Der langjährige Geschäftsführer der Bergsträsser Winzer eG, Otto Guthier, wird zum Jahresende in den Ruhestand gehen. Dies gab die Genossenschaft heute im Rahmen eines Pressegespräches bekannt. Otto Guthier hat die Geschicke der Winzergenossenschaft mehr als 25 Jahre gelenkt. Der Betrieb hat sich über diese Zeit sehr stark entwickelt. Die Genossenschaft verdankt Otto Guthier den Aufbau eines differenzierten Markensortiments, das die Vielfalt der Bergsträsser Weine abbildet. Einer der Höhepunkte von Guthiers Schaffen ist der Bau der Weinerlebniswelt Viniversum Bergstrasse, die 2014 eröffnet wurde.
Guthiers Nachfolger ist der 34-jährige Oenologe und Agrarökonom Dr. Patrick Staub, der bereits seit mehr als zwei Jahren im Unternehmen als Guthiers Stellvertreter tätig ist. Staub arbeitete zuvor als Unternehmensberater für den Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband und hat in dieser Zeit verschiedene Restrukturierungsprojekte in Winzergenossenschaften betreut. Er plant die kontinuierliche Weiterentwicklung des etablierten Markensortiments und will den Kontakt zu Kunden in der Region intensivieren. Insbesondere die Kundenfrequenz innerhalb der Vinothek soll durch neue Veranstaltungsformate weiter ausgebaut werden.
Die endgültige Verabschiedung von Otto Guthier wird im Rahmen der Generalversammlung erfolgen, die für den 12. Februar 2019 geplant ist.
 
Wei(h)nachtszauber mit Lichtershow bei der Bergsträßer Winzer eG
Von Freitag, 30. November, bis Sonntag, 2. Dezember (1. Advent) lädt die Bergsträßer Winzer eG zu ihrer 23. Auflage des beliebten Adventsmarkts unter dem Motto „Wei(h)nachtszauber“ herzlich ein. Erstmals wird am Freitag- und Samstagabend das Viniversum mit einer Lichtshow angestrahlt und bietet ein besonderes Erlebnis. Auch in diesem Jahr präsentieren regionale Aussteller eine Fülle von kunsthandwerklichen Erzeugnissen und vielen Geschenkideen in den Räumen der Bergsträßer Winzer eG.
 
Der neue Jahrgang ist bereits für Kunden verfügbar
Im Rahmen des Pressegesprächs wurden zwei Weine aus dem neuen Jahrgang vorgestellt. Der 2018er Goldmuskateller überzeugt durch sein charakteristisches blumiges Bukett und verdeutlicht welche intensive Reife die Trauben während des mediterranen Sommers erreicht haben. Darüber hinaus ist bereits eine 2018er Rotwein Cuvée verfügbar, die durch ihre tiefrote Farbe und den ausgeprägten Geruch nach dunkeln Früchten besticht.
 
Sekt der Bergsträsser Winzer bei nationaler Verkostung ausgezeichnet
Der 2016er Goldmuskateller Sekt der Bergsträsser Winzer hat bei der deutschlandweiten Verkostung der Zeitschrift VINUM unter 500 angestellten Sekten in der Kategorie fruchtig den 3. Platz erreicht. Damit gehört das Bergsträßer Erzeugnis zu den besten Sekten Deutschlands. Die Auszeichnung wurde von den Kellermeistern Gerhard Weiß und Dirk Herdner im Rahmen einer Galaveranstaltung in Frankfurt entgegen genommen.
 

Zurück

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.